Standorte und Kontakt

Bestellservice

Kundennummer:
Passwort:

Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Harsum

Ersatzteilbestandsabfrage


zur Abfrage


****************** Frohe Weihnachten ******************

Geschätzte Kunden

Jahresende ist Zeit zum Innehalten und Danke sagen.

Danke für die gute Zusammenarbeit

Danke für die geschätzten Aufträge

Danke für Ihre Treue.

Gerne möchten wir Sie auch im kommenden Jahr wieder

zu Ihrer vollsten Zufriedenheit bedienen.

Im Namen des ganzen Teams wünschen wir Ihnen und

Ihren Lieben ein erfülltes und gesundes neues Jahr.

Weihnachtliche Grüsse ...Ihr New- Tec West Team


Wir suchen Sie!

Landmaschinenmechatroniker für den Standort Brundorf

Sind Sie an einer neuen Herausforderung für den Beruf des Landmaschinenmechaniker interessiert!?

Ihre Aufgaben:

- Wartung und Reparatur von landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten

Ihr Profil:

- Abgeschlossene Ausbildung zum Mechaniker für Land- und Baumaschinen

- Fähigkeit zum selbstständigen - und Teamarbeiten

- Berufserfahrung in den Bereichen Motorentechnik, Elektronik, Hydraulik und Pneumatik

Breit für eine neue Herausforderung?!


dann schicken Sie eine Bewerbung an:
New- Tec West Vertriebsgesellschaft für Agrartechnik mbH
Jan Gleistein
Ahrnkenstr. 64
28790 Schwanewede- Brundorf

Der Beste Mechaniker

Heinrich-Hubertus Machtens gewinnt Bundeswettbewerb der Mechaniker.

Acht anspruchsvolle Aufgaben mussten die Teilnehmer beim Bundeswettbewerb der Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik in Kaiserslautern lösen. Nach rund acht Stunden mit herausfordernden Aufgaben stand fest, wer in diesem Jahr der beste Landtechniker Deutschlands ist: Heinrich-Hubertus Machtens aus Niedersachsen hat sich gegen die Konkurrenz erfolgreich durchgesetzt. Der 22-Jährige hatte seine Ausbildung bei der Newtec Vertriebsgesellschaft für Agrartechnik mbH, einer Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, in Harsum als Bester der Handwerkskammer abgeschlossen und auch den anschließenden Landesentscheid Niedersachsen für sich entschieden. Daraus folgte die Teilnahme am Bundeswettbewerb, der im November in Kaiserlautern vom LandBauTechnik-Bundesverband veranstaltet wurde. Gestern (26. November) wurde der deutsche Meister und seine Ausbilder sowie die Zweit- und Drittplatzierten aus Hessen und Rheinland-Pfalz anlässlich der Jahreshauptversammlung des LandBauTechnik-Bundesverbandes in Essen offiziell geehrt.

„Ein toller Erfolg für Herrn Machtens“, gratuliert Newtec-Geschäftsführer Jürgen Schneider. „Es erfordert viel Wissen, Ehrgeiz und nicht zuletzt Leidenschaft für die Technik, um bei diesem hochkarätigen Wettbewerb den ersten Platz zu machen. Schließlich waren auch die anderen Kandidaten die Besten aus ihrem Bundesland.“

Ebenso vielfältig wie das Berufsbild des Landmaschinenmechanikers waren die Stationen, die die Teilnehmer beim Bundeswettbewerb durchlaufen mussten: Das Wissen wurde mit verschiedenen Aufgaben und versteckten Fehlern an Traktor, zwei Baumaschinen, Dieselmotor, Aufsitzrasenmäher, Drillmaschine und Getriebe auf Herz und Nieren geprüft. Außerdem musste ein technisches Bauteil angefertigt werden.

Heinrich-Hubertus Machtens ist als Landwirtssohn mit der Technik aufgewachsen, so dass schon früh Interesse an der Landtechnik entstand. „Hydraulik, Mechanik, Elektrik, Elektronik und Pneumatik – fünf eigenständige Arbeitsfelder bieten nicht viele Berufe“, erklärt Machtens. „Deshalb ist in der Werkstatt auch immer für Abwechslung gesorgt.“ Auf den Bundeswettbewerb hat sich der technikbegeisterte Niedersachse, der nach der Ausbildung noch den Meister gemacht hat, nicht speziell vorbereitet. In der Ausbildung habe er viel technisches Wissen und verschiedene Herangehensweisen der Fehlerdiagnose kennen gelernt, die auch beim Bundesentscheid hilfreich waren. „Letztendlich war der Prüfungstag so wie in einer Werkstatt: Kein Tag ist wie der andere und jeder Fehler kann sich zu einer Herausforderung entwickeln“, sagt Machtens schmunzelnd.

Neben Heinrich-Hubertus Machtens haben zwei weitere Auszubildende der AGRAVIS Raiffeisen AG beim Bundeswettbewerb teilgenommen: Kevin Jahnke von der AGRAVIS Technik Sachsen-Anhalt/Brandenburg GmbH, Rackith, und Tobias Schmeink von der AGRAVIS Technik Saltenbrock GmbH, Steinheim. Die beiden haben den vierten Platz belegt.

Bildunterschrift:

Bundessieger Heinrich-Hubertus Machtens (2. v. re.) und sein Ausbilder Rolf Bohnsack von der Newtec (2. v. li.) nahmen den Preis vom Präsidenten des LandBauTechnik-Bundesverbandes Ulf Kopplin (re.) und Vorstand Leo Thiesgen entgegen.


!!!Wir suchen Sie!!!

Überzeugen Sie sich direkt vor Ort in unseren Niederlassungen. Wie beraten Sie gern und zeigen Ihnen, wo die kleinen

oder großen aber immer lukrativen Unterschiede liegen – und das bei 5 Baureihen und 21 Modellen!

Und damit es für Sie noch lukrativer wird, schenken wir Ihnen beim Kauf eines neuen Traktors der Baureihen

T4, TD5, T5 Dual Command™ und T5 Electro Command™ glatte 1.000 €* und bei einem T6 Electro Command™sogar 1.500 €*.

Also nutzen Sie die Chance und sparen Sie mit dem Gutschein gleich doppelt.


!!! Jetzt bewerben !!!

Wir gratulieren zum Servicetechniker !

Die Weiterbildung zum Servicetechniker für Land- und Baumaschinen ist ein gemeinsames Projekt zwischen Handwerk , Handel, sowie Land- und Baumaschinenindustrie und wurde in dieser Form mit einem Pilotkurs bei der Handwerkskammer in Lüneburg 2010 begonnen.
Das Konzept versteht sich als kundenorientierter Bildungsdienstleister , der den Bildungsbedarf der Unternehmen im Bereich der Nutzfahrzeugs- und Landmaschientechnik frühzeitig erkennt, aufgreift und daraus innovative Qualifizierungsmaßnahmen entwickelt.
Ein Bildungszweig der sehr gut ankommt. Technisch versierte Fachkräfte, die die Praxis kennen!

Wir gratulieren Maik Strey (2. v. links unten im Bild) von der NEWTEC- West in Schöppenstedt und Fabian Scholz (1. rechts unten) der NEWTEC- West in Dassensen zur bestandenden Prüfung.

Note "1" für Hubertus Machtens

Als Prüfungsbester mit der Gesamtnote 1,1 hat Hubertus Machtens von der NEWTEC in Harsum seine Prüfung zum Land- und Baumaschinenmechaniker erfolgreich bestanden.

Hubertus Machtens entschied sich 2011 bei der NEWTEC in Harsum seine Lehre zu beginnen. Der heute 21-jährige wuchs auf dem elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb in Harsum auf, er merkte schnell die Passion, die er zur Landwirtschaft und Landtechnik aufgebaut hatte. Hubertus war klar, dass er seine Passion zum Beruf machen wird. Heute, nach dreieinhalb Jahren aufregender und abwechslungsreicher Ausbildung bei der NEWTEC in Harsum, ist es nun geschafft. Die Prüfung ist mit der Gesamtnote 1,1 mit Auszeichnung bestanden.

Hubertus schlägt nun den nächsten Schritt in seiner beruflichen Laufbahn ein und hat die Ausbildung zum Meister begonnen.

Produktvorstellung der Marke New Holland in Brundorf

Am Samstag den 01. Februar 2014 stellten die Mitarbeiter in Brundorf- Schwanewede ihr neues Produkt vor.
Es wurde vom Kunden sehr gut angenommen, besonders in der Fahrpraxis "New Holland" zu testen.

Leben bedeutet Veränderung....

Wir haben unser Team für Sie vergrößert.

Mit zwei neuen Standorten in Brundorf und Sellstedt bieten wir Ihnen jetzt noch mehr Service.

Die Produktschulung der weltweit führenden Landmaschinenmarke "New Holland" mit dem am breitesten gefächerten Angebot an Traktoren und Erntemaschinen war ein voller Erfolg des neuen Teams.

" Damit sind wir sehr gut aufgestellt und können die Herausforderung annehmen, für jeden Landwirt & Lohnunternehmer individuell auf seine Bedürfnisse einzugehen !"
Zitat von Herrn Wilhelm Meyer (Stellenleiter in Brundorf)

NEWTEC

Ihr starker Partner in Sachen Landtechnik

Die New-Tec West Vertriebsgesellschaft für Agrartechnik mbH ist in Niedersachsen ein bedeutender und leistungsfähiger Anbieter von Agrartechnik. Wir vertreiben Neumaschinen von New Holland und weiterer führender Hersteller.

Lernen Sie auf den folgenden Seiten das Team und die Standorte der Newtec kennen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.




Neu Spritzen TÜV alle 3 Jahre

Sämtliche Pflanzenschutzgeräte müssen seit 06.07.2013 nur noch alle 3 Jahre zur Kontrolle. Hierbei gilt es Übergangsregelungen zu beachten. Jeder Anwender der vor dem genannten Termin bei der Kontrolle war, muss spätestens 1 Jahr nach dem auf der Prüfplakette angegebenen Kalenderhalbjahr zur Kontrolle. D.h. wer eine gelbe Plakette (2015) mit erstem Halbjahr auf seiner Spritze hat, darf bis zum 30.06.2016 seine Spritze einsetzen.

Agritechnica Hannover 10.-14. November 2015 Exklusivtage 8. + 9.